Diese Seite gehört zur Deutschen Evangelischen Allianz (DEA)

Gemeinsam glauben - miteinander verbinden

Die Evangelische Allianz als Netzwerk

Die Evangelische Allianz ist ein Netzwerk. Evangelisch-reformatorisch gesinnte Christen aus den verschiedenen Kirchen und Gemeinschaften wissen sich im gemeinsamen Glauben verbunden. In vielen freien Werken sind sie aktiv. Die Deutsche Evangelische Allianz hält zu ca. 350 überregionalen Werken und Verbänden Kontakt. Aber die Evangelische Allianz wird auch vor Ort in ca. 1.000 Orten in Deutschland konkret gelebt. Als Deutsche Evangelische Allianz sehen wir den Auftrag, diese Verbindungen zu pflegen und über dieses Netzwerk auch immer wieder neue Impulse zum gemeinsamen Dienst zu vermitteln.

Struktur und Arbeitsweise

Geistliches Leitungsgremium ist der

Hauptvorstand
67 Vertreter der evangelikalen Bewegung in den Evangelischen Landeskirchen (35), Freikirchen, Gemeinschaften und freien Werken, insgesamt aus 14 Konfessionen bzw. Denominationen


Verantwortlich für die laufende Arbeit ist der

Geschäftsführende Vorstand
bis zu 9 gewählte Vertreter aus dem Hauptvorstand

Ekkehart Vetter

Vorsitzender, im Hauptamt Präses des Mülheimer Verbands Freikirchlich Evangelischer Gemeinden

Hartmut Steeb

Generalsekretär

 

Die Umsetzung der Arbeit geschieht durch die Hauptamtlichen Mitarbeiter


Hartmut Steeb

Generalsekretär, Leitung der Gesamtarbeit, Vorträge und Verkündigung

Uwe Heimowski

Beauftragter beim Deutschen Bundestag und am Sitz der Bundesregierung

Herbert Putz

Referent für den Bereich Migration und Integration

 

und die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle:

  •  Anne Fiedler
  •  Michael Hampf (SPRING-Büro)
  •  Claudia Menges
  •  Constanze Reußmann
  •  Kersten Rieder (Berliner Büro)

Besuchsdienst

Das Grüßen von Gemeinde zu Gemeinde ist nicht nur Historie und ein schmucker Zusatz zu Beginn und an den Enden der apostolischen Briefe. Es zeigt etwas von der Zusammengehörigkeit des Leibes Christi. Deshalb besuchen unsere Mitarbeiter gerne Allianzen vor Ort, um die Gemeinsamkeit zu stärken und die gemeinsame Ausrichtung auf das, was Jesus Christus von uns in unserer Zeit möchte.

Deutscher Evangelischer Allianztag

Jährlich treffen sich die leitenden Vertreter örtlicher und regionaler Allianzkreise und auch der Werke, die mit der Evangelischen Allianz zusammenarbeiten, zum Deutschen Evangelischen Allianztag in Bad Blankenburg in Thüringen. Das Zusammensein am Allianztag dient zur Inspiration für die Evangelische Allianz, zum Gedankenaustausch untereinander und zur Pflege der Gemeinschaft, auch mit den Vertretern des Hauptvorstands der Deutschen Evangelischen Allianz.

Mehr zum Evangelischen Allianztag

EiNS-Magazin der Evangelischen Allianz

Viermal jährlich erscheint das Magazin „EiNS“ mit Impulsen aus der Evangelischen Allianz. Das Magazin ist zugleich auch als Rundbrief für Verantwortungsträger, für Freunde und Beter der Evangelischen Allianz konzipiert und informiert über die laufende Arbeit der Evangelischen Allianz, vor Ort, deutschlandweit und weltweit.

Zur Seite des EiNS-Magazins