10.06.2018

Evangelische Allianz lädt zur 123. Bad Blankenburger Konferenz ein

Im Alltag Gottes Ruf hören

Bad Blankenburg (idea) – Unter dem Thema „Berufung“ findet vom 1. bis 5. August die 123. Jahreskonferenz der Deutschen Evangelischen Allianz im thüringischen Bad Blankenburg statt. Zu den Gästen zählt wie in den Vorjahren der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder. Referenten bei dem Treffen des evangelikalen Dachverbandes sind ferner unter anderen der Professor für Evangelisation und Apologetik an der Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg, Matthias Clausen, der Vorsitzende der evangelistischen Bewegung proChrist, Roland Werner (Marburg), und der Vorsitzende des Netzwerks Bibel und Bekenntnis, Pfarrer Ulrich Parzany (Kassel). Nach Angaben der Allianz bezieht sich das Konferenzthema auf Texte aus den alttestamentlichen Samuelbüchern und Psalmen über die Lebensgeschichte des König Davids. Der Allianz-Generalsekretär und Konferenzleiter, Hartmut Steeb (Stuttgart), sagt: „David hat eine außergewöhnliche Berufung Gottes erfahren und war bereit dieser Berufung zu folgen. Darin ist er uns Vorbild.“ Die Allianz lade dazu ein, „mitten im Alltag Gottes Ruf in unser Leben hinein zu hören“. Die Deutsche Evangelische Allianz hat an rund 1.000 Orten Allianzkreise. Sie veranstaltet unter anderem jährlich die Allianzgebetswoche. Die Allianzkonferenz fand erstmals 1886 statt. Die Evangelische Allianz wurde 1846 in London gegründet.